Bahnhof Nagold

Sanierung eines Denkmals

Das denkmalgeschützte Empfangsgebäude des Bahnhofs Nagold an der Bahnlinie Hochdorf-Pforzheim wurde Ende 2016 von der Deutschen Bahn verkauft. Im März 2017 wurde die Nutzung durch die Deutsche Bahn vollständig aufgegeben. Seitdem stand das Gebäude aus dem Baujahr 1872 leer und verfiel nach und nach. Das Gebäude sollte einer neuen Nutzung zugeführt werden. Hierzu wurde das Gebäude saniert sowie um- und angebaut. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss wurden im Zuge des Umbaus zu einer Gastronomie umgenutzt. Für die neue Büronutzung im Ober- und Dachgeschoss wurde ein Aufzug neben dem denkmalgeschützten Treppenhaus in das Gebäude integriert. Um den Eingriff in den Bestand so gering wie möglich zu halten wird der Aufzugschacht als Holzkonstruktion in Fertigteilbauweise ausgeführt. Der Zugang zu den Büros erfolgt über den neu geplanten Anbau und das bestehende Treppenhaus.

Für weitere Informationen und ein persönliches Gespräch können sie uns gerne kontaktieren.